Hersteller: MG England

Modell: MGA Twin Cam Coupé

Karosserieform: Coupé, 2 Sitze

Farbe außen: schwarz

Farbe innen: rot

Baujahr: 1959

Tachostand: ca. 70.777 mls

Lenkradposition: LHD

Getriebe: Handschaltung

Leistung: 108 PS

Zylinder: 4

Hubraum: 1589 ccm

 

Kaufpreis: € 38.000,00

Verkauf im Kundenauftrag

Der MGA löste im Jahr 1955 die legendären "T-Series" Baureihen ab. Mit seiner vollständig neuen Design-Linie brach der MGA mit den bislang geltenden Traditionen des Herstellers. Der "Twin Cam Motor" kam erstmals 1955 bei Rennen des MG Werkteams zum Einsatz. Die großen sportlichen Erfolge veranlassten MG diesen Motor in einer Serienversion anzubieten. Mit seinen 108 PS setzte Wagen Maßstäbe bei professionellen und privaten Renneinsetzen. MG stattete ein Testfahrzeug mit einem Kompressor aus und Sir Stirling Moss erreichte mit diesem Rekordfahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 394 km/h. Zwei Jahre später konnte Phil Hill diesen Rekord mit 409 km/h nochmals überbieten Der Twin Cam Motor wurde ausschließlich im MGA (Roadster und Coupé) angeboten.

 

Der MGA (Radster & Coupé) wurde mit den Standard-Motorisierungen von 1955 bis 1962 hergestellt. Das Twin Cam Coupé hatte allerdings nur einen kurzen Produktionszeitraum von 1958 bis 1960 und in der wunderschönen, geschlossenen Variante, wurden lediglich 125 Autos als Linkslenker produziert! Das Twin Cam Coupé ist heute die begehrteste Variante des MGA's. Ein Fahrzeug in dieser hier angebotenen Qualität ist dann auch selten bis vermutlich garnicht zu finden!

 

Dieser MGA wurde 1993 vom jetzigen Eigentümer auf einer USA-Reise in Kalifornien entdeckt, erworben und nach Deutschland überführt. Zu diesem Zeitpunkt war der MGA bereits restauriert. Das Fahrzeug erhielt hier eine umfangreiche Inspektion und wurde einige Male zu Testfahrten mit rotem Kennzeichen bewegt. Im Großen und Ganzen steht der MGA seit nunmehr 25 Jahren in der privaten Sammlung des Eigentümers. Der Zustand mit einer angenehmen Patina, ist tatsächlich einzigartig. Der Lack ist gut, könnte aber in den Augen eines Perfektionisten vielleicht nicht ganz perfekt sein. Vor einem Start zur nächsten Oldtimer-Tour sollten Sie einige technische Arbeiten, wie zum Beispiel die Erneuerung der Reifen, eine Überholung der Bremsanlage sowie die Instandsetzung der Kupplung, einplanen. Der MGA ist derzeit nicht zugelassen.

 

Das Fahrzeug kann in meiner Ausstellung, nach vorheriger Terminvereinbarung, besichtigt werden.

Sie haben Fragen zu diesem Angebot? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright der Webseite mit allen Inhalten, Fotos und Abbildungen: GB CLASSIC historische automobile e.K. | Inhaber Gerhard Breuer